Tuesday

TXT // Großstadttiger


// Rollige Katzen

Miau, miau, hörst du mich schreien?
Miau, miau, ich will dich freien.
Folgst du mir aus den Gemächern,
singen wir hoch auf den Dächern.
Miau, komm geliebte Katze,
miau, reich mir deine Tatze
// Kanon

E
s gibt solche Nächte, in denen du dich fragst, warum du deine Kamera überhaupt mitgenommen hast. Und dann reicht ein Moment aus und schon ist die Frage hinfällig. Rollige Katzen unter Autos an der Weinmeisterstraße. Frühling in der Hauptstadt. Großstadttiger in Berlin.

Würde man keine Miete zahlen müssen, man könnte in dieser Stadt mit dem Besuch der täglich stattfindenden Events für Irgendwas-mit-Medien-Mädchen sein Überleben und den täglichen Kalorienbedarf durch Freigetränke sichern. Mittemitte nervt mich ständig. Ich bekomme dort Stresspusteln und Ohrenschmerzen ob der leider sehr inhaltsleeren Netzwerkinggespräche ohne Boden und Tiefgang. Aber immer fleißig mitmachen, lächeln und winken. Zum Glück hat man da immer noch sein Smartphone am Anschlag. Bis zum letzten Prozent Akku textet man sich an der Straßenecke die Finger wund um seine drei Liebschaften am laufenden Band zu halten. Egal ob verflossen, beflissentlich oder vergeben - man führt den Smalltalk inzwischen virtuell weiter. Und so kommt es, dass man - obwohl immer über den Ether in Kontakt - sich so selten tatsächlich zu Gesicht bekommt. "Ich bin nur zwei Straßen weiter von deinem Termin." "Schon wieder weg - muss bis heute abend noch eine Deadline einhalten." Auf der anderen Leitung wird derweil noch das vorherige Treffen ausgewertet "Du bist mir einfach mega wichtig!".
Derweil schaltet dein Smartphone seine Displayhelligkeit auf höchste Strahlkraft um sich kamikazemäßig und in voller Erleuchtung in den Freitod zu stürzen. Plötzlich sitzt du im Bus, ohne Kontakt zur Außenwelt und schweifst mit deinem Blick über die Anzugträger und Sitznachbarn. Als Großstadttiger bist du immer hellwach, deine Schnurrhaare wittern jede feinste Stimmungsänderung. Aber allein bist du auch immer - und die Frage ob du wirklich der König dieses Jungels oder doch nur eines der vielen flinken wuselnden Wiesel bist, fährt mit dir nach hause.

-

1 comment:

a warm thank you for your visit. leave me a comment.


please note!
all pictures, except stated otherwise, are made by me, please ask me if you want to use them

stylesnapshots[at]web[dot]de